Passende  Ernährung für den adulten Hund....


Es gibt viele verschiedene Arten, wie man seinen Hund ernähren kann.  

Heutzutage ist es als Hundehalter*in schlichtweg fast unmöglich im Tierhandel, Supermarkt oder Onlinehandel ein geeignetes Futter zu finden.  

Von Futtersorten für „Junior“, ,,Adult", Adult Maxi", ,,Aktiv", ,,Light", „Sensitiv“, „Hypoallergen“, „Senior“ bis hin zu rassespezifischem Futter lassen sich noch viele andere Futtersorten auf dem Markt finden. 

Doch nimmt man die ersten Futtersorten unter die Lupe heißt es z.B. Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse. Was steckt dahinter. Gut oder Schlecht? 

Bei diesen meist ungenauen Deklarationen  der Inhaltstoffe vieler Futtermittelhersteller ist es schwierig den Überblick zu behalten. 

Eine weitere Alternative ist die Rohfütterung. 

Ein großer Vorteil (insbesondere für Hunde mit Unverträglichkeiten und Allergien) ist, dass der Hundehalter genau weiß, was sich im Futternapf seines Hundes befindet.  

Durch den Verarbeitungsprozess der frischen Lebensmittel sind die Nährstoffverluste auf ein Minimum reduziert.  Prinzipiell gelten BARF-Rationen als sehr gut vom Hund verwertbar.


Doch nicht jede Fütterungsart passt zu jedem Hund und zu jedem Hundehalter. 


Wichtig ist eine passende Fütterung für Sie und Ihren Vierbeiner auszuwählen die Ihren Hund zudem mit allen notwendigen Nährstoffen versorgt. 


Sie möchten mehr erfahren?

Ich helfe Ihnen gerne die richtige Fütterung für Ihren Hund zu finden.


Kontakt